google-site-verification: google775af62878aff52b.html

ÜBER MICH

NAVIGATION
ADRESSE Am Wasserfall 10 49808 Lingen (Ems)
KONTAKT kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de Telefon 0591 58900
1

INGRID NEE-HEINEN

Diplom-Psychologin Im Rahmen der Gesundheitsversorung (GKV/PVK) bin ich seit 1996 als psychologische Psychotherapeutin niedergelassen in Lingen. Wenn Sie diese Seite besuchen, haben Sie vielleicht Interesse daran, eine Psychotherapie zu beginnen oder eines meiner weiteren Angebote kennenzulernen. Meine KV-Zulassung als Diplom-Psychologin und psychologische Psychotherapeutin umfasst: Verhaltenstherapie als Einzel- und Gruppenbehandlung für Erwachsene EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Klinische Hypnose (M.E.G.) Übende (Entspannungs-) Verfahren (PMR, AT) Zusätzliche Spezialisierungen: Spezielle Traumatherapie (DeGPT) PBSP ® (Pesso-Boyden-System-Psychomotor) Supervision (PBSP ® ) Paarberatung (PBSP ® ) Falls Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf oder besuchen Sie einen meiner Informationsabende oder Work-Shops.

WILLKOMMEN

Schön, dass Sie mich auf meiner Website besuchen. Im Leben eines jeden Menschen kann es Belastungssituationen, körperliche Erkrankungen, Schicksalsschläge und entscheidende Lebensveränderungen geben, die uns überfordern und in denen wir professionelle Unterstützung brauchen. In meiner psychotherapeutischen Praxis biete ich Ihnen in erster Linie Verhaltenstherapie an. Mit Hilfe lerntheoretischen Wissens und verhaltenstherapeutischer Interventionen wird es darum gehen, gemeinsam bestehende Probleme zu bewältigen. Zusätzlich biete ich Ihnen Spezielle Traumatherapie, EMDR, imaginative und hypnotherapeutische Verfahren sowie Pesso-Therapie ® an, die ergänzend hilfreich sein können.
Der erste Schritt für eine Kontaktaufnahme Rufen Sie mich bitte in meiner telefonischen Erreichbarkeit an. Mo. - Do. in der Zeit von 8.10 - 9.00 Uhr unter 0591-58900 Kennenlernen Als erste Orientierung vereinbaren wir zunächst –auch zeitnah- einen Termin für eine Sprechstunde (wird von Ihrer Krankenkasse übernommen, also bitte die VK mitbringen). Wir lernen uns kennen und Sie können Ihre Anliegen schildern. Gleichzeitig nehme ich eine erste diagnostische Einschätzung vor und sage Ihnen im Anschluss, was ich für Sie tun kann. Wir entscheiden dann gemeinsam, wie es am besten für Sie weitergeht. Beantragung der Therapie bei Ihrer Krankenkasse Wenn Sie eine Verhaltenstherapie bei mir beginnen, erstellen wir anhand Ihrer Angaben einen individuellen Behandlungsplan und legen Therapieziele fest. Sie können bei mir Einzeltherapie und Gruppentherapie erhalten. Häufig ist es sinnvoll Gruppentherapie ergänzend und in Kombination mit der Einzelbehandlung durchzuführen. Falls Sie für sich lieber nur die Einzelbehandlung möchten, ist das natürlich auch in Ordnung. Mehr Behandlungsschwerpunkte Zu folgenden Themen biete ich Gruppen an: Haben Sie noch Fragen? Dann rufen sie mich in meiner telefonischen Erreichbarkeit gerne an. Hilfreiche Links: Information zur Psychotherapie als Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung

THERAPIEMÖGLICHKEITEN

Die häufigsten Anliegen meiner Patienten
2
3
Willkommen
in meiner Praxis für Psychotherapie
Reaktion auf schwere Belastungen Akute Krisen Burnout/ Stress Essstörungen Persönlichkeitssstörungen
Angststörungen Depression Posttraumatische Belastungsstörungen Bewältigung von Unfällen und Krankheiten Psychosomatische Erkrankungen
Angststörungen Depression Burnout
Training sozialer Kompetenz Entspannungsverfahren (PMR, AT)
„We ‘re made genetically to be able to be happy in an imperfect world...“ Al Pesso
Datenschutzerklärung Name und Anschrift der Verantwortlichen Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: Ingrid Nee-Heinen, Am Wasserfall 10, 49808 Lingen (Ems) kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de www.psychotherapie-nee-heinen.de II. Allgemeines zur Datenverarbeitung 1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unsere Praxis unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Praxis oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 3. Datenlöschung und Speicherdauer Wir löschen personenbezogene Daten der betroffenen Person, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: • Browsertyp und Browserversion • verwendetes Betriebssystem • Referrer URL • Hostname des zugreifenden Rechners • Uhrzeit der Serveranfrage • IP-Adresse Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens xy Tagen (in der Regel 7) der Fall. Der Grund für die Speicherung sind verschiedene Sicherheitsgründe (z.B. zur Aufklärung von Straftaten) – aus diesem Grund ist eine darüberhinausgehende Speicherung möglich. Im Falle von anderweitiger Speicherungen der Daten, werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. IV. Kontaktaufnahme Bei jeder Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der der konkreten Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Des Weiteren weisen wir daraufhin, dass die Angaben einem Computer/ Software System (z.B. in einem "CRM System") gespeichert werden. Die Daten löschen wir, sobald diese nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit überprüfen im zwei Jahres-Rhythmus (die Erforderlichkeit der Speicherung kann auch durch gesetzliche Vorschriften gegeben sein). V. Cookies 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wir nutzen auf unserer Seite Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies
richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. 3. Zweck der Datenverarbeitung Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 4. Dauer der Speicherung Die Cookies werden automatisch gelöscht, Session-Cookies nach dem Beenden der Browsersitzung und temporäre Cookies laufen nach 24 Stunden ab. 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. VI. Google Maps 6. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wir haben "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, eingebunden, damit Sie uns einfacher finden können. Beim Aufruf der Seite Kontakt mit "Google Maps" setzt Google ein Cookie, um Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. 7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps ist unser Interesse, unseren Besucher die üblicher Weise gewünschten Informationen, d.h. unsere Lage, zu geben. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist somit die Rechtsgrundlage. 8. Zweck der Datenverarbeitung Wir verwenden Google Maps, damit die Besucher unserer Seite uns auch offline einfach finden können. 9. Dauer der Speicherung Dieses Cookie wird nach einigen Tagen gelöscht. Sie können es auch selbst löschen. 10. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Sie können den Service von "Google Maps" deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script- Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können. Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. VII. Ihre Rechte als betroffene Person Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 1. Auskunftsrecht Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen: (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 2. Recht auf Berichtigung Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO
eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 4. Recht auf Löschung a) Löschungspflicht Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. b) Information an Dritte Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. c) Ausnahmen Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 5. Recht auf Unterrichtung Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 6. Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 7. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. 8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO
Praxis Diplom Psychologin Ingrid Nee-Heinen Am Wasserfall 10, 49808 Lingen (Ems) Telefon: 0591-58900 kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de Berufsbezeichnung Psychologische Psychotherapeutin Approbation durch Niedersächsisches Landesamt (Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Versorgungsamt Hannover) Berufsrechtliche Regelungen Psychotherapeutengesetz Berufsordnung der Landespsychotherapeutenkammer Niedersachsen Zuständige Aufsichtsbehörden Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Berliner Allee 22 , 30175 Hannover, Tel.: 0511-380-03 Fax: 0511-380-3491, info@kvn.de Psychotherapeutenkammer Niedersachsen Leisewitzstr. 47, 30175 Hannover Tel: 0511-850 304 - 30, Fax: 0511-850 304 - 44 E-Mail: info[@]pknds.de Versicherung Berufshaftpflicht bei der AXA (Berufshaftpflicht- Versicherung für das Gesundheitswesen) Versicherung AG, Postfach 920136, 51151 Köln
Verantwortlich für den Inhalt: I. Nee-Heinen Haftungsausschluss Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Hinweis für Verbraucher gem. § 36 VSBG:Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher:https://ec.europa.eu/consumers/odr/ Ich bin jedoch nicht bereit oder verpflichtet, anStreitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Impressum & Datenschutz

Kontakt & Anfahrt
Am Wasserfall 10 49808 Lingen (Ems) kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de Telefon 0591 58900

Workshops 2020

Termine:

Derzeit kann ich Ihnen aufgrund der Corona-Pandemie leider keine Gruppen anbieten. Teilnehmer*innen der laufenden Gruppen informiere ich persönlich per E-Mail. Aktuelle Informationen erhalten Sie weiterhin auf meiner Webseite oder per Mail .

Supervision

Auch im beruflichen Kontext spielt die Art, wie wir die Welt sehen eine entscheidende Rolle.

Warum geraten wir immer wieder in die gleichen problematischen Situationen, an schwierige Kunden, in Konflikte mit

bestimmten Kollegen oder Vorgesetzten?

Wenn Sie sich selbst besser kennen lernen möchten und wie viele andere Menschen Sehnsucht danach haben, Ihre Potentiale

und Ressourcen zu entfalten, möchte ich Sie einladen, die Möglichkeit einer Antidot Erfahrung in der Gruppe oder im

Einzelsetting zu erleben.

Oder wie Pesso es sagt: "zu werden wer wir wirklich sind"

Ausbildungssupervision

Für Kollegen biete ich Supervision im Rahmen der PBSP

®

-Ausbildung an.

www.mbachg.de

https://pesso-therapie.de/weiterbildung.html

Paarberatung

Unterschiedliche Bezugssysteme der Ehepartner führen häufig zu Missverständnissen und Streit. Die Erfahrungen der

eigenen Lebensgeschichte jedes Partners prägt die jeweiligen Erwartungen, Wünsche und Bedürfnisse. Hier kann PBSP

®

Ihnen gegenseitig zu mehr Verständnis verhelfen und über Antidot Erfhrungen neue Perspektiven hinzufügen.

Pessotherapie (PBSP

®

)

Al Pesso und Ingrid Nee-Heinen 2014
Von Anfang an brauchen wir Menschen als Gegenüber, die im interaktionellen Kontakt unserer Grundbedürfnisse (Platz, Nahrung, Unterstützung, Schutz und Grenzen) erfüllen können. Je nach Entwicklungsalter natürlich in unterschiedlicher Qualität. Erhalten wir auf die Form unserer Grundbedürfnisse die richtige Passform von den Menschen in unserem Lebensraum, lernen wir, gut für uns zu sorgen und zufrieden zu leben. Da diese optimale Erfüllung der Grundbedürfnisse durch unsere Bezugspersonen nur selten konstant möglich ist oder es in unserer Lerngeschichte negative Erfahrungen geben kann, überleben wir diese zwar aber sie prägen unsere Weltsicht. Im späteren Leben entstehen dadurch möglicherweise Probleme im Alltag, die uns unzufrieden oder sogar krank machen und die wir nicht allein bewältigen können. Manchmal scheint im Aktuellen eigentlich alles in Ordnung zu sein und wir sind trotzdem nicht glücklich. Denken vielleicht sogar, wir oder unsere Bedürfnisse sind nicht in Ordnung oder suchen und warten auf die Erfüllung unserer Entwicklungsbedürfnisse unser Leben lang. Diese Sehnsucht und Bedürftigkeit wird sichtbar in unserem Körperausdruck, Gefühlen und Verhaltensweisen. Deshalb ist PBSP ® eine sehr individuelle, an die "innere Wahrheit" der Person angepasste Therapiemethode. Das sogenannte Mikrotracking ermöglicht es den Therapeuten, sehr fein und präzise das persönliches Erleben des Protagonisten zu erfassen. Welche Gefühle im Kontext da sind und welche Grundüberzeugung, Anpassungsleistungen/Überlebensstrategien, Glaubenssätze usw. die Wahrnehmung des Einzelnen ebenso wie seine Erwartungshaltung prägen. Es geht darum, diese individuelle Weltsicht zu erfassen, bewusst zu machen und die Sprache des Körpers zu verstehen. Im Rahmen einer sogenannten Struktur, die in einer Gruppe oder im Einzelsetting stattfinden kann, schauen wir uns die aktuelle Problematik und die dabei häufig deutlich werdenden lebensgeschichtlichen Zusammenhänge gemeinsam an. Unterstützt und begleitet durch den Therapeuten entwickelt die zentrale Person eine alternative Szene als heilende Gegenerfahrung (Antidot). In der Überzeugung, dass es möglich ist, heilende körperliche Interaktionserfahrungen vorgestellt und verankert im richtigen Entwicklungsalter als neue Erinnerung zu speichern und diese neuen Erfahrungen eine andere Wahrnehmung und Sichtweise, ein neues Lebensgefühl und neue Perspektiven eröffnet. Die "Brille unserer Erfahrungen" wird durch diese positive neue Erinnerung ergänzt und verändert unsere Wahrnehmung der gegenwärtigen Lebenssituation, eröffnet uns neue Möglichkeiten, die wir zuvor nicht gesehen und gefühlt haben. Dieses positive Körpergefühl und das bereicherte Bewusstsein durch diese neue Perspektive lassen sich leider nicht mit Worten beschreiben, sondern bedürfen der realen Erfahrung. Falls Sie Interesse daran haben, besuchen Sie doch einfach einen Workshop bei mir.
NAVIGATION
ADRESSE Am Wasserfall 10 49808 Lingen (Ems)

INGRID NEE-HEINEN

Diplom-Psychologin Im Rahmen der Gesundheitsversorung (GKV/PVK) bin ich seit 1996 als psychologische Psychotherapeutin niedergelassen in Lingen. Wenn Sie diese Seite besuchen, haben Sie vielleicht Interesse daran, eine Psychotherapie zu beginnen oder eines meiner weiteren Angebote kennenzulernen. Meine KV-Zulassung als Diplom-Psychologin und psychologische Psychotherapeutin umfasst: Verhaltenstherapie als Einzel- und Gruppenbehandlung für Erwachsene EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Klinische Hypnose (M.E.G.) Übende (Entspannungs-) Verfahren (PMR, AT) Zusätzliche Spezialisierungen: Spezielle Traumatherapie (DeGPT) PBSP ® (Pesso-Boyden-System-Psychomotor) Supervision (PBSP ® ) Paarberatung (PBSP ® ) Falls Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf oder besuchen Sie einen meiner Informationsabende oder Work-Shops.
VORLAGE

WILLKOMMEN

Schön, dass Sie mich auf meiner Website besuchen. Im Leben eines jeden Menschen kann es Belastungssituationen, körperliche Erkrankungen, Schicksalsschläge und entscheidende Lebensveränderungen geben, die uns überfordern und in denen wir professionelle Unterstützung brauchen. In meiner psychotherapeutischen Praxis biete ich Ihnen in erster Linie Verhaltenstherapie an. Mit Hilfe lerntheoretischen Wissens und verhaltenstherapeutischer Interventionen wird es darum gehen, gemeinsam bestehende Probleme zu bewältigen. Zusätzlich biete ich Ihnen Spezielle Traumatherapie, EMDR, imaginative und hypnotherapeutische Verfahren sowie Pesso- Therapie ® an, die ergänzend hilfreich sein können.
Der erste Schritt für eine Kontaktaufnahme Rufen Sie mich bitte in meiner telefonischen Erreichbarkeit an. Mo. - Do. in der Zeit von 8.10 - 9.00 Uhr unter 0591-58900 Kennenlernen Als erste Orientierung vereinbaren wir zunächst –auch zeitnah- einen Termin für eine Sprechstunde (wird von Ihrer Krankenkasse übernommen, also bitte die VK mitbringen). Wir lernen uns kennen und Sie können Ihre Anliegen schildern. Gleichzeitig nehme ich eine erste diagnostische Einschätzung vor und sage Ihnen im Anschluss, was ich für Sie tun kann. Wir entscheiden dann gemeinsam, wie es am besten für Sie weitergeht. Beantragung der Therapie bei Ihrer Krankenkasse Wenn Sie eine Verhaltenstherapie bei mir beginnen, erstellen wir anhand Ihrer Angaben einen individuellen Behandlungsplan und legen Therapieziele fest. Sie können bei mir Einzeltherapie und Gruppentherapie erhalten. Häufig ist es sinnvoll Gruppentherapie ergänzend und in Kombination mit der Einzelbehandlung durchzuführen. Falls Sie für sich lieber nur die Einzelbehandlung möchten, ist das natürlich auch in Ordnung. Mehr Behandlungsschwerpunkte Zu folgenden Themen biete ich Gruppen an: Haben Sie noch Fragen? Dann rufen sie mich in meiner telefonischen Erreichbarkeit gerne an. Hilfreiche Links: Information zur Psychotherapie als Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung
1
3
2

ÜBER MICH

THERAPIEMÖGLICHKEITEN

Die häufigsten Anliegen meiner Patienten
Reaktion auf schwere Belastungen Akute Krisen Burnout/ Stress Essstörungen Persönlichkeitssstörungen
Angststörungen Depression Posttraumatische Belastungsstörungen Bewältigung von Unfällen und Krankheiten Psychosomatische Erkrankungen
Angststörungen Depression Burnout
Training sozialer Kompetenz Entspannungsverfahren (PMR, AT)
„We ‘re made genetically to be able to be happy in an imperfect world...“ Al Pesso
Kontakt & Anfahrt
Am Wasserfall 10 49808 Lingen (Ems) kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de Telefon 0591 58900
Impressum & Datenschutz
Praxis Diplom Psychologin Ingrid Nee-Heinen Am Wasserfall 10, 49808 Lingen (Ems), Telefon: 0591-58900 kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de Berufsbezeichnung Diplom Psychotherapeutin, Psychologische Psychotherapeutin Approbation durch Niedersächsisches Landesamt (Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Versorgungsamt Hannover) Berufsrechtliche Regelungen Psychotherapeutengesetz Berufsordnung der Landespsychotherapeutenkammer Niedersachsen Zuständige Aufsichtsbehörden Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Berliner Allee 22 , 30175 Hannover, Tel.: 0511- 380-03, Fax: 0511-380-3491, info@kvn.de Psychotherapeutenkammer Niedersachsen, Leisewitzstr. 47, 30175 Hannover, Tel: 0511-850 304 - 30, Fax: 0511-850 304 - 44, E-Mail: info[@]pknds.de Versicherung Berufshaftpflicht bei der AXA (Berufshaftpflicht-Versicherung für das Gesundheitswesen) Versicherung AG, Postfach 920136, 51151 Köln Verantwortlich für den Inhalt: I. Nee-Heinen Haftungsausschluss Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Hinweis für Verbraucher gem. § 36 VSBG:Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher:https://ec.europa.eu/consumers/odr/ Ich bin jedoch nicht bereit oder verpflichtet, anStreitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Datenschutzerklärung Name und Anschrift der Verantwortlichen Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: Ingrid Nee-Heinen, Am Wasserfall 10, 49808 Lingen (Ems) kontakt@psychotherapie-nee-heinen.de www.psychotherapie-nee-heinen.de II. Allgemeines zur Datenverarbeitung 1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unsere Praxis unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Praxis oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 3. Datenlöschung und Speicherdauer Wir löschen personenbezogene Daten der betroffenen Person, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: • Browsertyp und Browserversion • verwendetes Betriebssystem • Referrer URL • Hostname des zugreifenden Rechners • Uhrzeit der Serveranfrage • IP-Adresse Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens xy Tagen (in der Regel 7) der Fall. Der Grund für die Speicherung sind verschiedene Sicherheitsgründe (z.B. zur Aufklärung von Straftaten) – aus diesem Grund ist eine darüberhinausgehende Speicherung möglich. Im Falle von anderweitiger Speicherungen der Daten, werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. IV. Kontaktaufnahme Bei jeder Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der der konkreten Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher- /vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Des Weiteren weisen wir daraufhin, dass die Angaben einem Computer/ Software System (z.B. in einem "CRM System") gespeichert werden. Die Daten löschen wir, sobald diese nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit überprüfen im zwei Jahres-Rhythmus (die Erforderlichkeit der Speicherung kann auch durch gesetzliche Vorschriften gegeben sein). V. Cookies 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wir nutzen auf unserer Seite Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. 3. Zweck der Datenverarbeitung Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 4. Dauer der Speicherung Die Cookies werden automatisch gelöscht, Session-Cookies nach dem Beenden der Browsersitzung und temporäre Cookies laufen nach 24 Stunden ab. 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. VI. Google Maps 6. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wir haben "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, eingebunden, damit Sie uns einfacher finden können. Beim Aufruf der Seite Kontakt mit "Google Maps" setzt Google ein Cookie, um Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. 7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps ist unser Interesse, unseren Besucher die üblicher Weise gewünschten Informationen, d.h. unsere Lage, zu geben. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist somit die Rechtsgrundlage. 8. Zweck der Datenverarbeitung Wir verwenden Google Maps, damit die Besucher unserer Seite uns auch offline einfach finden können. 9. Dauer der Speicherung Dieses Cookie wird nach einigen Tagen gelöscht. Sie können es auch selbst löschen. 10. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Sie können den Service von "Google Maps" deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script- Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können. Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. VII. Ihre Rechte als betroffene Person Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 1. Auskunftsrecht Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen: (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 2. Recht auf Berichtigung Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 4. Recht auf Löschung a) Löschungspflicht Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. b) Information an Dritte Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. c) Ausnahmen Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 5. Recht auf Unterrichtung Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 6. Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 7. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. 8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO
Workshops 2020

Termine:

Derzeit kann ich Ihnen aufgrund der Corona- Pandemie leider keine Gruppen anbieten. Teilnehmer*innen der laufenden Gruppen informiere ich persönlich per E-Mail. Aktuelle Informationen erhalten Sie weiterhin auf meiner Webseite oder per Mail .

Supervision

Auch im beruflichen Kontext spielt die Art, wie wir

die Welt sehen eine entscheidende Rolle.

Warum geraten wir immer wieder in die gleichen

problematischen Situationen, an schwierige

Kunden, in Konflikte mit bestimmten Kollegen

oder Vorgesetzten?

Wenn Sie sich selbst besser kennen lernen

möchten und wie viele andere Menschen

Sehnsucht danach haben, Ihre Potentiale und

Ressourcen zu entfalten, möchte ich Sie einladen,

die Möglichkeit einer Antidot Erfahrung in der

Gruppe oder im Einzelsetting zu erleben.

Oder wie Pesso es sagt: "zu werden wer wir

wirklich sind"

Ausbildungssupervision

Für Kollegen biete ich Supervision im Rahmen der

PBSP

®

-Ausbildung an.

www.mbachg.de

https://pesso-therapie.de/weiterbildung.html

Paarberatung

Unterschiedliche Bezugssysteme der Ehepartner

führen häufig zu Missverständnissen und Streit.

Die Erfahrungen der eigenen Lebensgeschichte

jedes Partners prägt die jeweiligen Erwartungen,

Wünsche und Bedürfnisse. Hier kann PBSP

®

Ihnen gegenseitig zu mehr Verständnis verhelfen

und über Antidot Erfahrungen neue Perspektiven

hinzufügen.

Pessotherapie (PBSP®)
Von Anfang an brauchen wir Menschen als Gegenüber, die im interaktionellen Kontakt unserer Grundbedürfnisse (Platz, Nahrung, Unterstützung, Schutz und Grenzen) erfüllen können. Je nach Entwicklungsalter natürlich in unterschiedlicher Qualität. Erhalten wir auf die Form unserer Grundbedürfnisse die richtige Passform von den Menschen in unserem Lebensraum, lernen wir, gut für uns zu sorgen und zufrieden zu leben. Da diese optimale Erfüllung der Grundbedürfnisse durch unsere Bezugspersonen nur selten konstant möglich ist oder es in unserer Lerngeschichte negative Erfahrungen geben kann, überleben wir diese zwar aber sie prägen unsere Weltsicht. Im späteren Leben entstehen dadurch möglicherweise Probleme im Alltag, die uns unzufrieden oder sogar krank machen und die wir nicht allein bewältigen können. Manchmal scheint im Aktuellen eigentlich alles in Ordnung zu sein und wir sind trotzdem nicht glücklich. Denken vielleicht sogar, wir oder unsere Bedürfnisse sind nicht in Ordnung oder suchen und warten auf die Erfüllung unserer Entwicklungsbedürfnisse unser Leben lang. Diese Sehnsucht und Bedürftigkeit wird sichtbar in unserem Körperausdruck, Gefühlen und Verhaltensweisen. Deshalb ist PBSP ® eine sehr individuelle, an die "innere Wahrheit" der Person angepasste Therapiemethode. Das sogenannte Mikrotracking ermöglicht es den Therapeuten, sehr fein und präzise das persönliches Erleben des Protagonisten zu erfassen. Welche Gefühle im Kontext da sind und welche Grundüberzeugung, Anpassungsleistungen /Überlebensstrategien, Glaubenssätze usw. die Wahrnehmung des Einzelnen ebenso wie seine Erwartungshaltung prägen. Es geht darum, diese individuelle Weltsicht zu erfassen, bewusst zu machen und die Sprache des Körpers zu verstehen. Im Rahmen einer sogenannten Struktur, die in einer Gruppe oder im Einzelsetting stattfinden kann, schauen wir uns die aktuelle Problematik und die dabei häufig deutlich werdenden lebensgeschichtlichen Zusammenhänge gemeinsam an. Unterstützt und begleitet durch den Therapeuten entwickelt die zentrale Person eine alternative Szene als heilende Gegenerfahrung (Antidot). In der Überzeugung, dass es möglich ist, heilende körperliche Interaktionserfahrungen vorgestellt und verankert im richtigen Entwicklungsalter als neue Erinnerung zu speichern und diese neuen Erfahrungen eine andere Wahrnehmung und Sichtweise, ein neues Lebensgefühl und neue Perspektiven eröffnet. Die "Brille unserer Erfahrungen" wird durch diese positive neue Erinnerung ergänzt und verändert unsere Wahrnehmung der gegenwärtigen Lebenssituation, eröffnet uns neue Möglichkeiten, die wir zuvor nicht gesehen und gefühlt haben. Dieses positive Körpergefühl und das bereicherte Bewusstsein durch diese neue Perspektive lassen sich leider nicht mit Worten beschreiben, sondern bedürfen der realen Erfahrung. Falls Sie Interesse daran haben, besuchen Sie doch einfach einen Workshop bei mir.